48h-Kunst- & Kulturfestival

Solingen, 05. – 07. Juli 2019

Die 17 city-art-Galerien in den Clemens-Galerien stehen im Mittelpunkt des Festivals. Denn neben vielen besonderen Live-Kunst-Aktionen und Performances auswärtiger Künstler tragen vor allem die fast 50 city-art-Künstler vor Ort ihren Teil zum Gelingen des Happenings bei. Ob Musik, Gesang, Tanz, Akrobatik, Zauberei und gestaltende Kunst – hier ist für jeden etwas dabei.

Im Fokus in diesem Jahr bei „48 h“ sind Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre. Es gibt besonders viele kreative Kunst-Mitmach-Projekte, die vor und in den 17 Galerien angeboten werden.

Musikalische Highlights auf der Abend-Bühne:
Freitag. Red Hot Chili Peppers Tribute Band (ab 20 Uhr)
Samstag: Meet The Beatles – Cover-Band (ab 20 Uhr)
Sonntag: SENJAM – Reggae (ab 18 Uhr)

In den Galerien und in der Clemens Mall auf 2 Etagen gibt es zu den vielen Live-Kunst-Aktivitäten noch Musik-Performences. Details zum jeweiligen Tagesprogramm finden Sie in den Terminen.

Zudem gibt noch einen Wettbewerb BEST TALENTSauf der Mühlenplatz-Bühne! Gesucht werden die schönsten  jungen „Stimmen“, die besten Instrumentalisten, Tänzer, Akrobaten und Zauberer aus dem Bergischen Land!

Samstag:
Start des Kulturrucksack- (Recycling-) Projektes „Ist das Abfall oder Kunst“ geleitet von unserer city art Künstlerin FIA Biba

Sonntag:
Die Jugendförderung der Stadt Solingen kommt mit ihrem SPIELMOBIL + Hüpfburg.

Ensemble Al Watan: „Al Watan“ kommt aus dem Arabischen und bedeutet „Heimat“. Der Name des Ensembles ist somit gleichzeitig Programm.Entstanden ist das Ensemble aus dem Projekt der Mandolinen-Konzertgesellschaft Wuppertal „Instrumentalunterricht für Geflüchtete“. Im Rahmen dieses Projektes, welches von Oktober 2015 bis Dezember 2018 durchgeführt wurde, wurde Geflüchteten kostenloser Unterricht auf den Instrumenten Mandoline, Gitarre und Baglama erteilt.

Al Watan setzt sich zusammen aus 20 Menschen, die ihre Wurzeln in sechs verschiedenen Nationen haben. Es handelt sich um Teilnehmer des Projektes sowie um Mitglieder und Freunde der Mandolinen-Konzertgesellschaft. Mit ihrer Musik, die fünf Kulturkreisen entstammt (westlich/amerikanisch, türkisch, arabisch, iranisch, jüdisch), setzt Al Watan ein Zeichen gegen Hetze und für ein gemeinsames Miteinander.

TOM DAUN mit seinem Projekt „Basar der Klänge“: Das TARAB-Ensemble studiert mit Solinger Laienmusikern ein orientalisches Musikprogramm ein: Melodien der osmanischen Hofmusik, kurdische Volkslieder, arabische Tanzmusik.“

Informationen


Datum der Veranstaltung
05. – 07. Juli 2019


Uhrzeit | Beginn und Ende der Veranstaltung
variiert


Veranstaltungsort | Adresse
Mühlenplatz & Clemens Galerien, Mühlenplatz, 42651 Solingen


Veranstalter
city-art-project
Parkstraße 26
42697 Solingen


Weitere Informationen unter

Termine

Keine Veranstaltung gefunden

Kontakt

Rheinischer Kultursommer
c/o Metropolregion Rheinland e.V.

Ottoplatz 1 | 50679 Köln
www.metropolregion-rheinland.de

Koordination Rheinischer Kultursommer
Telefon: +49 (0) 221 989317-200
info@rheinischer-kultursommer.de

Der Rheinische Kultursommer ist ein Projekt des Metropolregion Rheinland e.V.

Wichtiger Hinweis: Die inhaltliche Verantwortung liegt bei den jeweiligen Veranstaltern. Programmänderungen sind vorbehalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen