neanderland Biennale 2021

Erkrath / Heiligenhaus / Haan / Hilden / Langenfeld / Mettmann / Monheim am Rhein / Ratingen / Velbert / Wülfrath

21. August bis 10. September 2021

Unter dem Titel „10Suchtsorte“ möchte die zehnte Ausgabe des Theaterfestivals neanderland Biennale Kulturereignisse wieder erlebbar machen.

Die neanderland Biennale ist ein kreisweites Theaterfestival, das alle zwei Jahre in den zehn Städten des Kreises Mettmann stattfindet. In diesem Jahr feiert sie ihr zehntes Jubilläum, diesmal unter dem Titel „10Suchtsorte“. Dieser steht zum einen für die zehnte Ausgabe in den zehn teilnehmenden Städten, zugleich aber spiegelt er auch die Sehnsucht nach dem Erleben von Kultur in der aktuellen Corona-Zeit wieder. So führen die Theaterproduktionen der Hauptschiene an ungewöhnliche Spielorte, die der „neuen Normalität“ Rechnung tragen, beispielsweise wenn das Theaterkollektiv LOKSTOFF! mit seiner Produktion „Vorher/Nachher – die Verwandlung der Welt“ ein innovatives Auto-Theater im Parkhaus zeigt.
 

Besonders sind auch die Theaterspaziergänge „Shakespeare take away“ und die Eigenproduktion „Wenn Engel reisen…“. Sie ermöglichen Theater-Erleben „to go“ und auf Abstand unter freiem Himmel. Mit der Nebenschiene Theater+ öffnet sich die neanderland Biennale darüber hinaus erstmals für Kunstsparten wie Akrobatik, Lesung oder Konzert und macht so auch den ersten „neanderland SLAM“ möglich. Auf diese Art und Weise sowie über Kita-und Schulaufführungen soll auch ein jüngeres Publikum angesprochen werden.

Stattfinden wird das Festival vom 21. August bis zum 10. September 2021. Dabei konnten für die Hauptschiene namhafte Schauspieler:innen wie Film- und Fernsehschauspielerin Claudia Michelsen, die im „Polizeiruf 110“ ermittelt, gewonnen werden. Dabei sein wird auch Peter Trabner, der sein schauspielerisches Können unter anderem schon im „Tatort“ bewiesen hat.

Zusätzliche Informationen

Es ist geplant, dass ein Großteil der Veranstaltungen als Outdoor-Veranstaltungen stattfinden. Das komplette Programm der neanderland Biennale wird im Juni 2021 auf der Website www.neanderland-biennale.de veröffentlicht.

 

Wichtiger Hinweis: Die inhaltliche Verantwortung liegt bei den jeweiligen Veranstaltern. Programmänderungen sind vorbehalten. Bitte beachten Sie immer auch die aktuellen Hinweise auf den Internetseiten der Veranstalter!

 

Hier finden Sie unsere Corona-Informationen!

Informationen


Datum der Veranstaltung
21. August bis 10. September 2021


Uhrzeit | Beginn und Ende der Veranstaltung
variiert


Veranstaltungsort | Adresse
siehe Termininfo


Veranstalter

Kreis Mettmann Der Landrat
Düsseldorfer Str. 26
40822 Mettmann


Weitere Informationen unter

Termine

Keine Veranstaltung gefunden

Wichtiger Hinweis: Die inhaltliche Verantwortung liegt bei den jeweiligen Veranstaltern. Programmänderungen sind vorbehalten. Bitte beachten Sie immer auch die aktuellen Hinweise auf den Internetseiten der Veranstalter!

Hier finden Sie unsere Corona-Informationen!

Kontakt

Rheinischer Kultursommer
c/o Metropolregion Rheinland e.V.

Ottoplatz 1 | 50679 Köln
www.metropolregion-rheinland.de

Koordination Rheinischer Kultursommer
Telefon: +49 (0) 221 989317-200
info@rheinischer-kultursommer.de

Eine Initiative der

Gefördert durch

gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Kulturpartner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen