Niederrhein Musikfestival - AnetteMaiburg_2019_Foto_HarryVorsteher_b
Anette Maiburg © Harry Vorsteher

Niederrhein Musikfestival – Musik der Welt in Bewegung

Jüchen / Kaarst / Korschenbroich / Neuss / Mönchengladbach / Düsseldorf 

15. August – 24. Oktober 2021

FDas Niederrhein Musikfestival bringt Künstler:innen vom Niederrhein sowie aus Spanien, Puerto Rico, Argentinien und vielen anderen Ländern und Regionen der Welt zusammen.

„Musik der Welt in Bewegung“ lautet als Motto des 17. Niederrhein Musikfestivals, das vom 15. August bis zum 24. Oktober an verschiedenen Veranstaltungsorten stattfindet. Auf die Besucher:innen wartet eine faszinierende Mischung aus Klassik, Jazz und lateinamerikanischen Klängen sowie aus szenischen und literarischen Darbietungen. So entsteht ein buntes und schillerndes Programm, das das Publikum von Nah und Fern anziehen wird.

Anette Maiburg, künstlerische Leiterin des Festivals, hat insgesamt elf Konzerte sowie diverse Workshops und einen neuen Film zusammengestellt, dargeboten wird all dies an unterschiedlichsten Orten wie Schloss Dyck oder dem Kaarster Tuppenhof. Erstmals mit dabei ist in diesem Jahr das denkmalgeschützte Rittergut Birkhof, wo die Serie der Konzerte am 15. August auch ihren Ausgang nimmt. Das schon im 13. Jahrhundert urkundlich erwähnte Anwesen bietet das perfekte Ambiente für den »Zauber der Alhambra«. Eine Woche später packen die Künstler des Niederrhein Musikfestivals im Innenhof von Schloss Dyck ihre ¡Bomba! aus – eine klingende Landkarte von Puerto Rico, am 29. August ertönt am selben Ort der Schlachtruf UWAGA! der seit über einem Jahrzehnt für Begeisterung sorgt.

Nordische Klänge hingegen erwarten die Besucher des Kaarster Tuppenhofes Anfang September. Dabei gibt es Improvisationen über berühmte Jazztitel und Volksweisen. Am 12. September wird die Flötistin Anette Maiburg gemeinsam mit dem Argentinier Marcelo Nisinman in der Kirche von Mönchengladbach-Wickrathberg die »Diálogos de amor« aufführen.

Zum zweiten Mal dokumentiert der renommierte Regisseur Axel Fuhrmann das Festival filmisch. Er begleitet Komponist:innen, Arrangeure, Musiker:innen und Tänzer:innen und erlaubt Einblicke in die Werkstattprozesse und Proben, in denen die Programme vor Ort entstehen. Damit ermöglicht es das Festival in Pandemie-Zeiten ganz bewusst, sich auch am heimischen Bildschirm durch Kultur anregen und inspirieren zu lassen. Mehr Infos dazu und zum Programm unter www.niederrhein-musikfestival.de.

 

Wichtiger Hinweis: Die inhaltliche Verantwortung liegt bei den jeweiligen Veranstaltern. Programmänderungen sind vorbehalten. Bitte beachten Sie immer auch die aktuellen Hinweise auf den Internetseiten der Veranstalter!

Hier finden Sie unsere Corona-Informationen!

Informationen


Datum der Veranstaltung
15. August – 24. Oktober 2021


Uhrzeit | Beginn und Ende der Veranstaltung
variiert


Veranstaltungsort | Adresse
siehe Veranstaltungsdetails


Veranstalter
Niederrhein Musikfestival gGmbH
Am Kittelbach 10
40468 Düsseldorf


Weitere Informationen unter

Termine

Oktober 2021
Keine Veranstaltung gefunden

Wichtiger Hinweis: Die inhaltliche Verantwortung liegt bei den jeweiligen Veranstaltern. Programmänderungen sind vorbehalten. Bitte beachten Sie immer auch die aktuellen Hinweise auf den Internetseiten der Veranstalter!

Hier finden Sie unsere Corona-Informationen!

Kontakt

Rheinischer Kultursommer
c/o Metropolregion Rheinland e.V.

Ottoplatz 1 | 50679 Köln
www.metropolregion-rheinland.de

Koordination Rheinischer Kultursommer
Telefon: +49 (0) 221 989317-200
info@rheinischer-kultursommer.de

Eine Initiative der

Gefördert durch

gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen

Kulturpartner

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen