© Raphael Thörmer

Nordeifel-Mordeifel

Kreis Euskirchen, 3. bis 11. September 2022

Vom 3. bis zum 11. September 2022 wird in der Nordeifel wieder literarisch gemordet, gemeuchelt, gelogen und betrogen. Bekannte Autor:innen und Newcomer fesseln die Besucher:innen mit ihren neuesten Werken.

Insgesamt 16 Veranstaltungen, zum Teil an ungewöhnlichen Orten, sowie zwei kriminelle Dinner, eine kulinarische Wanderung und eine Familien- und SchĂŒler:innenlesung – das ist Nordeifel-Mordeifel 2022 in Kurzform. In der vermeintlich beschaulichen Landidylle des Nationalparks Eifel treffen Krimifreunde und andere Literaturinteressierte im Herbst wieder auf „charmant-komische Ermittler, bedrohliche Gauner und schlitzohrige Schurken“. Auf die Besucher:innen warten neun Tage Spannung mit humorigen, ernsten und immer mordenden Eifel-Krimiautor:innen.

Mit dabei sind Ralf Kramp, Elke Pistor und Judith Merchant sowie viele andere bekannte Autor:innen und Newcomer. Gelesen wird, wie in den Vorjahren, an Orten, an denen man nicht unbedingt eine Lesung erwartet: zum Beispiel im Hochregallager von PAPSTAR, im Bettenlager des Kreiskrankenhauses Mechernich oder in der Stallgassse auf dem Heinrichshof. Unter Titeln wie „Hoch gestapelt“, „Der ewige Schlaf“ oder „Agenten auf dem Pferdehof“ durchdringt der Krimi die landschaftliche Idylle der Eifel bis in die entlegensten Orte und Winkel. Dabei bietet sich die Gelegenheit, sowohl die Eifel-Krimiautor:innen persönlich kennenzulernen als auch außergewöhnliche Eifel-Locations zu entdecken.

 

ZusÀtzliche Informationen

Das detaillierte Programm befindet sich zurzeit noch in Abstimmung. Informationen hierzu sowie zu organisatorischen Fragen erhalten Sie auf der Website www.nordeifel-mordeifel.de. Wir möchten Sie zudem bitten, die Hygiene- und Verhaltensregeln des Veranstalters zu beachten.

 

Informationen


Datum der Veranstaltung
3. bis 11. September 2022


Uhrzeit | Beginn und Ende der Veranstaltung
variiert


Veranstaltungsort | Adresse
Verschiedene Orte im Kreis Euskirchen


Veranstalter

Nordeifel Tourismus gmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall


Weitere Informationen unter

Termine

Keine Veranstaltung gefunden

Wichtiger Hinweis: Die inhaltliche Verantwortung liegt bei den jeweiligen Veranstaltern. ProgrammÀnderungen sind vorbehalten. Bitte beachten Sie immer auch die aktuellen Hinweise auf den Internetseiten der Veranstalter!

Hier finden Sie unsere Corona-Informationen!

Kontakt

Rheinischer Kultursommer
c/o Metropolregion Rheinland e.V.

Ottoplatz 1 | 50679 Köln
www.metropolregion-rheinland.de

Koordination Rheinischer Kultursommer
Telefon: +49 (0) 221 989317-200
info@rheinischer-kultursommer.de

Der Rheinische Kultursommer ist ein Projekt der Metropolregion Rheinland e.V.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklĂ€rst du sich damit einverstanden.

Schließen