Rheinischer Kultursommer, Philharmonischer Chor Bonn, Musikalische Friedhofsführung, Alter Friedhof Bonn, © Anna Zoporowski
© Anna Zoporowski

Konzertsommer des Philharmonischen Chors Bonn

Bonn, 06. Juli bis 15. September 2019

Der Philharmonische Chor der Stadt Bonn führt Sie stimmgewaltig mit einem abwechslungsreichen Programm durch den Sommer.

Joseph Haydn: Die Schöpfung
Haydn wurde auf seinen Reisen nach England in den 1790er Jahren mit den Oratorien Händels bekannt gemacht und dadurch zu seinem Werk „Die Schöpfung“ angeregt. Das Libretto ist eine Mischung der Schilderung der Schöpfung aus der Bibel und der Dichtung Paradise Lost von John Milton sowie Lobpreisungen aus den Psalmen.

In den ersten beiden Teilen wird die Erschaffung des Lichts, der Erde, der Himmelskörper, des Wassers, des Wetters und der Pflanzen und die Erschaffung der Fische, Vögel, des Viehs und des Menschen dargestellt. Der dritte Teil schildert die erste Zeit von Adam und Eva im Garten Eden.

Haydn lässt die ganze Geschichte vor allem von drei Erzengeln erzählen, während der Chor die Lobpreisungen übernimmt, mit denen die Schöpfungstage gefeiert werden. Das Orchester setzt er häufig tonmalerisch ein, wie eine aufsteigende Figur bei der Schilderung des ersten Sonnen- und Mondaufgangs, oder auch mit Witz, wie bei der musikalischen Darstellung der Tiere.

Einen Begeisterungssturm löste der prägnante Anfang bei der Uraufführung aus: Das Orchestervorspiel schildert das Chaos nach der Erschaffung der Erde in c-Moll. Die Tonart wird von Solist und Chor zunächst für den Bericht von der Lichtwerdung im Piano übernommen und mündet in ein überraschendes, überwältigendes strahlendes C-Dur im Forte bei dem Wort „(und es ward) Licht!“

Rheinromantik
Der Philharmonische Chor der Stadt Bonn setzt in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft der Freunde und Förderer des Alten Friedhofs seine Benefizkonzertreihe zugunsten der Gräber-Restaurierung fort. In der Kapelle des Alten Friedhofs Bonn erklingen in diesem Jahr Stücke von Brahms, Schumann und Mahler unter dem Thema „Rheinromantik“.

Musikalische Friedhofsführung
Der Kammerchor des Philharmonischen Chores Bonn lädt zu einer musikalischen Friedhofsführung ein. Zum Thema „Rheinromantik“ besuchen wir ausgewählte Kunst- und Grabdenkmäler. Neben Wissenswertem zu den Denkmälern erklingen die musikalischen Beiträge auf dem Rundgang über den Friedhof.

 

Informationen


Datum der Veranstaltung
06. Juli bis 15. September 2019


Uhrzeit | Beginn und Ende der Veranstaltung
variiert


Veranstaltungsort | Adresse

Stiftskirche Bonn, Kölnstraße 31A, 53111 Bonn

Alter Friedhof Bonn, Bornheimer Str. 1, 53111 Bonn


Veranstalter
Philharmonischer Chor der Stadt Bonn e.V.
Fontainengraben 56a
53123 Bonn


Weitere Informationen unter

Termine

Keine Veranstaltung gefunden

Kontakt

Rheinischer Kultursommer
c/o Metropolregion Rheinland e.V.

Ottoplatz 1 | 50679 Köln
www.metropolregion-rheinland.de

Koordination Rheinischer Kultursommer
Telefon: +49 (0) 221 989317-200
info@rheinischer-kultursommer.de

Der Rheinische Kultursommer ist ein Projekt des Metropolregion Rheinland e.V.

Wichtiger Hinweis: Die inhaltliche Verantwortung liegt bei den jeweiligen Veranstaltern. Programmänderungen sind vorbehalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen