Walder Theatertage - Carmela del Feo

Walder Theatertage

Große Theatergala

Höhepunkt und Abschluss der Walder Theatertage – hier kommen im Theater und Konzerthaus Solingen noch einmal internationale Künstler zusammen und verzaubern Ihr Publikum.

Das hochkarätige Programm wird gestaltet von:

Doble Mandoble
Stellen Sie sich in Ihrer Fantasie den legendären Zaubertrick mit den „chinesischen Ringen“ vor. Dazu kommt ein in die Jahre gekommenes Duo bestehend aus einem Magier und seinem Assistenten. Kombinieren wir dieses betagte Duo und die legendären Zaubertricks, in der nur erdenklich inkompatibelsten Art und Weise, dann erleben wir einen altmodischen, inkompetenten Magier, begleitet von einem ungeschickten Assistenten, welcher sich als der Begabtere von beiden erweist. Die „ungezähmten Ringe“ sind eine lustvolle, „clowneske off-beat Show“ voller Überraschungen, dynamisch und höchst unterhaltsam!

Zirkus Morsa
Wie überlebt man in einer Welt, die scheinbar jeden Moment umkippt?
Ausgestattet mit einem Brett und einer Rolle nehmen die beiden Artisten das Publikum mit auf eine schwankende Reise. Zwei am Ufer ihrer Vorstellungskraft Gestrandete lernen sich kennen und einander vertrauen. Gemeinsam finden und verlieren sie das Gleichgewicht im Spiel mit vermeintlich wertlosen Fundobjekten: einem Brett, einer Rolle, einer Schnur, Treibholz.
„La fin demain“ ist ein Aufruf zu Kreativität, Zusammenarbeit und Natürlichkeit.

Les beaux frères
Stellen Sie sich einmal vor, dass Ihnen im Freibad alle Kleidungsstücke abhandengekommen sind und Sie nur noch ein einziges Handtuch finden, um das Bad verlassen zu können. Wie Sie diese Aufgabe tänzerisch, künstlerisch und phantasievoll lösen können, zeigen Ihnen „Les beaux frères“ in einer Darbietung, bei der das Spiel klar ist und die Aufregung zwischen dem Publikum und den Künstlern geteilt wird.
Vorsätzliche Überraschungen bringen unterhaltsame Herausforderungen mit sich und es finden sich immer kreative Wege, um sie zu meistern.

Los Filonautas
„Anker lichten, Leinen los, Segel setzen!“ – In Windeseile verwandeln Kapitän Fiore und Seemann Silver ihr in 1,80 m Höhe gespanntes Stahlseil zum hochseetauglichen Zweimaster und machen sich auf die Reise in das Land hinter dem Horizont. Dabei müssen die beiden bei akrobatischen Höchstleistungen und wenigen Requisiten so manchen Gefahren ins Auge sehen. Doch bei ihrem Tanz auf dem Hochseil sind sie heftigen Stürmen und Wellengang ebenso gewachsen wie Meutereien und Kombüsenfraß.
Los Filonautas verbinden Seiltanz, Balanceakrobatik, Jonglage und Musik zu einer wahren „pièce theatrale“ auf einer stahlseildünnen Bühne.

Carmela de Feo
La Signora, der „Nachtspeicher aus dem Süden“ mit seinem treuen, tastenreichen Gefährten, dem Akkordeon, ist wieder unterwegs im Auftrag der Bespaßung.
Gefangen in der Endlosschleife der guten Laune, macht sie böse Miene zum abgekarterten Spiel. Das Leben als Showgirl hat sie sich einfacher vorgestellt. Und während jeder Show stellt sie sich die gleiche Frage: Kommt jetzt der Durchbruch oder ist es nur der Blinddarm?
Fest steht jedoch, dass La Signora nicht von dieser Welt ist, sondern eine Außeritalienische. Schräg wie der Schiefe Turm von Pisa, farbenfroh wie die Sixtinische Kapelle, fertig wie das Colosseum, heißer als der Heilige Stuhl, so ist La Signora. Mit der Grazie neapolitanischer Eseltreiber tanzt sich La Signora durch ihr neues Programm auf der verzweifelten Suche nach dem Unsinn ihres Lebens!

Jeff Hess
Schneller als eine lachende Hyäne wirbelt er in Orkanstärke über die Bühne, reißt das Publikum von den Sitzen und löst Lachsalven durch ein bloßes Augenzwinkern aus. Zauberhafte Momente mit einem Meister des Slapstick!
Von Jeff Hess gibt es „Durchgeknalltes für Fortgeschrittene“. Der aus New York City stammende Schauspieler und Clown verbindet seine einzigartige Form des Slapstick, seine mitreißende Action Comedy mit einer faszinierenden Körpersprache, lässt damit niemanden ungerührt und kein Auge trocken. Mit unwiderstehlichem Charme und einer grandiosen Energie kreiert Jeff durch jeden seiner Charaktere ein unvergessliches Comedy-Erlebnis. „Der Wahnsinn hat einen Namen: Jeff Hess.“

Duo Ice Adagio
Let it rain. Zwei junge Künstler im Gleichgewicht und in der Spannung einer Beziehung: Jenny und Daniil. Halt geben und Halt nehmen. Pure Leidenschaft, dieser Tanz im strömenden Regen. Ausdrucksstarke Körperkunst in Perfektion. Eine Tanztheaterpräsentation von zwei Tänzern, die die Spannung einer Partnerschaft in Perfektion zeigt.

Zum Format »


Veranstalter
Walder Theatertage
Friedrich-Albert-Lange-Schule (FALS)

Weitere Informationen unter
www.walder-theatertage.de


Fotocredit: ©

Datum

Jun 29 2019

Uhrzeit

19:30

Labels

Walder Theatertage

Ort

Solingen, Theater und Konzerthaus Solingen
Konrad-Adenauer-Straße 71, 42651 Solingen
Kategorie

Veranstalter

Walder Theatertage Friedrich-Albert-Lange-Schule (FALS)
X

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen